16.09.2018 10:55
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
Bild der Woche
Traditioneller Alpabzug gewinnt
In dieser Woche haben wir für unseren Bildwettbewerb Alpabzug-Fotos gesucht. Zum Siegerbild wurde die Aufnahme von Walter von Holzen aus Ennetbürgen NW erkoren, herzlichen Glückwunsch! Viel Vergnügen beim Durchklicken unserer Leserbilder.

Weil der Sommer 2018 nicht nur im Tal, sondern auch in den Bergen ein spezieller war, sind die ersten Älplerfamilien mit ihrem Vieh bereits wieder zurück ins Tal gezogen. In allen Regionen der Schweiz werden eigene Traditionen und Bräuche gelebt. Deshalb haben wir in dieser Woche   den Alpabzug zum aktuellen Thema gemacht.

Weil eben noch nicht alle Sömmerungen zu Ende sind, gehen wir in der nächsten Woche in die zweite Runde, um möglichst vielen Älplern die Chance auf den Sieg  zu ermöglichen. In der ersten Ausgabe unseres Wettbewerbs hat es für Walter von Holzen aus Ennetbürgen NW zum Sieg gereicht. Auf seinem Siegerbild zieht die Betriebsgemeinschaft BG Odermatt/ Wyrsch mit ihrem Vieh von Trübsee nach Buochs NW.

Weitere tolle Einsendungen

Mathilde Amstutz aus Sigriswil BE hat mit einer schön geschmückten Simmentalerkuh, welche strammen Schrittes aus dem Justistal marschiert, teilgenommen. Martina Moser aus Schwanden BE hat uns ihr persönliches Lieblingsbild zum Wettbewerb eingereicht.  Ebenso schöne Bilder mit den «Züglern» in Tracht und Mutz reichten Susanne und Michael Zbinden aus Seeberg BE ein. Alle Bilder sind auf ihre Art einzigartig und hätten den Sieg verdient. Viel Vergnügen beim Durchklicken der Bildergalerie.

Alpabzug geht in die zweite Runde

Unser Bildwettbewerb zum Thema Alpabzug wird um eine Woche verlängert. Wir freuen uns über viele schöne Zusendungen von Euch und Eurem Vieh auf dem Weg von der Alp ins Tal. 

Das Siegerbild wird mit einem  Victorinox-Sackmesser des «Schweizer Bauer» belohnt und erscheint am 22. September auf der Digitalseite und auf unserer Facebook-Seite. Alle Fotos werden in einer Galerie auf schweizerbauer.ch zu sehen sein. 

Bild in hoher Auflösung und im Querformat bis Mittwoch, 19. September, an bild@schweizerbauer.ch oder über Facebook senden. Name, vollständige Adresse und Bildbeschrieb angeben.

Die Leserbilder dürfen ohne jede zeitliche, örtliche und inhaltliche Einschränkung auch in veränderter Form (insbesondere elektronische Bildverarbeitung) publizistisch zur Illustration und zu Werbezwecken verwendet werden. Der Fotograf bzw. die Fotografin überträgt gleichzeitig alle Nutzungsrechte einschliesslich Nachdruck und Weitergabe an dem aufgrund dieser Vereinbarung zustande gekommenen Bildmaterial ohne zeitliche Beschränkung.  

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE