22.05.2019 11:40
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Unbekannte öffnen Stalltür
In Geilenkirchen nördlich von Aachen (D) haben in der Nacht auf Montag Unbekannte die Stalltüren geöffnet. 125 Kühe sind in der Folge ausgebüxt, zwei Tiere haben sich gravierend verletzt.

Gemäss Polizeiangaben sind die Kühe durch die Ortschaft spaziert und haben Schäden in Vorgärten und Rasenflächen verursacht. Mehrere Tiere haben sich beim Freigang Verletzungen zugezogen.

Für zwei Kühe könnte der Ausflug ernsthafte Konsequenzen haben. Sie sind ausgerutscht, dabei zogen sie sich Beinverletzungen zu. Möglicherweise müssen sie eingeschläfert werden.

Auf dem Hof bei Geilenkirchen hatten Unbekannte zuvor bereits zweimal die Türen des Stalls geöffnet. Dies war aber jeweils rechtzeitig bemerkt worden, sodass keines der Tiere entkommen konnte. Die Polizei ist auf der Suche nach den Unbekannten.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE