13.06.2017 09:12
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Traktor-Spritztour endet tödlich
Ein dramatisches Ende nahm eine Traktorfahrt am vergangenen Samstag von drei Jugendlichen in Enkirch (D) an der Mosel. Das Gefährt stürzte rund 200 Meter einen Weinberg hinunter. Der Lenker ist am Montag gestorben.

Gemäss Polizeiangaben war der 16-Jährige zusammen mit zwei Kollegen im Alter von 15 und 16 Jahren in einem Weinberg unterwegs. Der Traktor kam plötzlich vom Weg ab und schoss fast ungebremst 200 Meter den Hang hinunter.

Das Fahrzeug überschlug sich mehrere Male und kam auf einer Hauptstrasse zum Stillstand. Die beiden Beifahrer konnten sich mit einem Sprung in Sicherheit bringen. Sie wurden nur leicht verletzt. Der Lenker hingegen stürzte mit dem Traktor in die Tiefe und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Heli in das Spital geflogen. Am Montag ist er gestorben. Der Traktor wurde beim Unfall vollständig zerstört, wie Bilder auf SWR Online zeigen.

Gemäss der Polizei hatte keiner der Jugendlichen einen Fahrausweis. Alkohol sei nicht im Spiel gewesen. Der Unfall wird auf fehlende Fahrroutine zurückgeführt. Die Jugendlichen waren vor ihrer verhängnisvollen Traktorfahrt bei einem Fest eingeladen. Die Polizei klärt ab, ob der Traktor-Besitzer von der Fahrt wusste.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE