26.01.2018 12:10
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Toter Erntehelfer:Bauer vor Gericht
Im Sommer 2014 ist ein Erntehelfer aus Rumänien bei der Heuernte auf einem Bauernhof bei Freiburg im Breisgau gestorben. Der Landwirt muss sich wegen fahrlässiger Tötung verantworten.

Gemäss der Staatsanwaltschaft Freiburg Deutsche hat der Bauer seinen Angestellten im Juni 2014 bei Hitze und unter direkter Sonneneinstrahlung zu Arbeit gezwungen. Zusammen mit weiteren Helfern habe der 32-jährige Erntehelfer 800 bis 900 jeweils 20 Kilogramm schwere Heuballen im Akkord auf einem Anhänger stapeln müssen. Der Landwirt lenkte währenddessen den Traktor. Der Rumäne erlitt einen Hitzschlag und verstarb später. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE