22.01.2020 12:40
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Appenzell Ausserrhoden
Tiere aus brennendem Stall gerettet
In Stein AR ist am Dienstagmittag ein Stall in Brand geraten. Die Tiere konnten gerettet werden. Am Gebäude entstand hoher Sachschaden.

Gemäss Angaben der Polizei bemerkte ein Landwirt kurz nach 12.30 Uhr Rauch und Feuer im Stall. Umgehend alarmierte er die Einsatzkräfte.

Noch vor deren Eintreffen gelang es ihm, die Tiere aus dem brennendem Stall in Sicherheit zu bringen. Bei der Ankunft der Rettungskräfte stand das Gebäude bereits im Vollbrand. Die Feuerwehr konnte das Feuer unter Kontrolle bringen.

Es gelang ihr so, ein vollständiges Abbrennen des Stalles sowie ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäude zu verhindern. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf mehrere hunderttausend Franken. Verletzt wurde beim Brand niemand. Zur Brandursache sind Ermittlungen im Gang. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE