15.05.2016 08:47
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Regen
So viel Regen wie sonst im ganzen Mai
In den letzten Tagen hat es im Flachland an vielen Orten so viel geregnet wie in einem durchschnittlichen Monat Mai. Vielerorts hätten sich aufsummiert seit Donnerstag über 100 Liter Regen angesammelt, teilte Meteonews am Sonntagmorgen mit.

Am meisten Regen sei auf dem Säntis mit 265 Millimeter registriert worden. Aber auch in der Zentralschweiz kam viel Wasser vom Himmel: Meteonews berichtet von 170 Millimeter Regen in Gersau und 135 Millimeter in Luzern. Für Luzern sei diese Regenmenge in nur drei Tagen Rekord, twitterte SRF Meteo am Sonntagmorgen.

Mit dem vielen Wasser sind auch die Pegelstände der Seen und Flüsse in der Schweiz angestiegen, wie Meteonews schreibt. Bis am Samstagabend hätten sie vielerorts Gefahrenstufe zwei oder sogar drei erreicht. Dies sei nicht alltäglich - ein solches Ereignis passiere nur alle zwei bis fünf Jahre.

Am Sonntag werde sich das Wetter beruhigen, schreibt Meteonews. Das Risiko von Erd- oder Hangrutschen bleibe aber bestehen.

www.schweizerbauer.ch/wetter

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE