24.11.2015 15:29
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Bern
Schaukäserei: „Gründervater“ gestorben
Heinrich Lindt ist am 17. November 2015 gestorben. Gemäss einem Communiqué der Emmentaler Schaukäserei galt er als treibende Kraft bei der Gründung der Käserei. Eröffnet wurde die Schaukäserei 1990.

Lindt habe sich bis zuletzt für die Belange der Käserei interessiert, heisst es weiter. Anlässlich der Jubiläums-Generalversammlung vom 24. Juni 2015 blickte er noch einmal auf die Gründungsjahre zurück.

Gegründet wurde die Emmentaler Schaukäserei AG im Juli 1985. Dies trotz Widerstand aus der Bevölkerung, heisst es in der Mitteilung. Die Eröffnung erfolgte fünf Jahre später in Affoltern im Emmental. Lindt war als Gründungs- und Verwaltungsratspräsident massgeblich am Bau beteiligt. 1991 verliess der Ingenieur Agronom ETH den Verwaltungsrat, er war aber an der Weiterentwicklung beteiligt.

1993 veröffentlichte er ein Büchlein mit dem Titel „Zur Geschichte der Käseherstellung und der Emmentaler Schaukäserei in Affoltern im Emmental“. „Mit Heinrich Lindt hat uns eine charismatische Persönlichkeit verlassen“, betont die Schaukäserei. Der 91-jährige Lindt ist am 17. November 2015 verstorben.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE