15.05.2018 09:14
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
St. Gallen
Schatzsuche auf dem Bauernhof
Landwirt Bruno Forrer hat auf seinem Betrieb in Wildhaus SG einen erlebnisreichen Spaziergang für Jung und Alt eingerichtet: Wer die 12 korrekten Zahlen sammelt, kann die Schatztruhe knacken.

Landwirt Bruno Forrer hat im Rahmen seiner Ausbildung zum Agrotechniker eine Schatzsuche rund um seinen Thurhof in Wildhaus SG entworfen. Eine Karte weist den Weg zu 12 Stellen, bei welchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Zahlen sammeln und Fragen zu landwirtschaftlichen Themen beantworten müssen: Weshalb sind Regenwürmer wichtig? Wozu dienen Hecken? Was brauchen Pflanzen zum Wachsen? 

Jede Antwort führt zu einer Zahl. Zusammen ergeben die 12 Zahlen einen Code, mit dem sich am Schluss der Suche eine Schatzkiste öffnen lässt – sofern die Zahlen korrekt sind. Der Spaziergang dauert rund eine Stunde und ermöglicht einen spielerischen Einblick in die Landwirtschaft. Interessierte können bis am 21. Oktober 2018 auf Schatzsuche gehen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos. Die Schatzsuche ist für Kinder im Schulalter und Familien geeignet. 

Weitere Informationen zur Schatzsuche auf dem Thurhof finden Sie hier

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE