13.01.2013 18:45
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Zürich
Rekordversuch - Grosses Fondueessen in Zürcher Bahnhofhalle
Exakt 800 Personen haben am Samstagabend in der Zürcher Bahnhofhalle gemeinsam Fondue gegessen. Die vornehmlich jungen Leute sassen an langen Tischreihen mit insgesamt 200 Caquelons. Verspiesen wurden 200 Kilogramm Käse.

Die Veranstalter sprachen von einem Weltrekord und erhoffen sich einen Eintrag im Guinnessbuch, wie sie am Sonntag mitteilten. Die Teilnahme am Fondueessen kostete 30 Franken. Veranstaltet haben das Happening die Betreiber der Onlineplattform Gonna.do, welche auch umstrittene Massen-Schlauchbootfahrten organisieren.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE