16.03.2017 12:30
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Grossbritannien
Prinz Harry trifft Kuh
Royalen Besuch erhielten die Kuh Lucky und ihr Kalb im «Epping Forest» in der Nähe von London. Am Mittwoch erkundete Prinz Harry das Waldstück. Mit der Visite startete er eine Initiative zum Erhalt der Wälder.

Prinz Harry liess ich schon in ganz verschiedenen Orten ablichten. So als Offizier in Kriegsgebieten, eher unvorteilhaft auf Partys oder dann offiziell an unzähligen Anlässen des Königshauses. Eher weniger in Kontakt kommt der 32-Jährige mit Kühen.

«Prinz Harry trifft Lucky, die Kuh (und ihr Kalb), im Epping Forest», kommentiert der Kensington Palace ein Foto, auf dem sich der Prinz über eine Kuh mit Kalb aufklären lässt. Harry blickt auf dem Foto eher skeptisch zu den Vierbeinern hinüber. Die Kuh und das Kalb dürften hingegen vom Medienrummel überrascht gewesen sein.

Der Besuch im Wald rund 30 Kilometer nordöstlich von London hatte einen guten Grund. Der Epping Forest wurde von Harry zum Teil des "Queen's Commonwealth Canopy" ernannt, einer Initiative zur Erhaltung der Wälder des Commonwealth, schreibt die «Huffington Post». Den mitgereisten Schulkindern vermittelte er die Wichtigkeit der Erhaltung der einheimischen Natur.

Der Epping Forest ist ein waldreiches Gebiet im Epping Forest District nördlich von London. Er ist 18 Kilometer lang, aber nirgends breiter als vier Kilometer. Er wird von zahlreichen Strassen, mehreren Autobahnen (M11, M25) und Schnellstrassen durchschnitten.

Commonwealth

Das Commonwealth of Nations ist eine lose Verbindung souveräner Staaten, welche in erster Linie vom Vereinigten Königreich Grossbritannien und Nordirland und dessen ehemaligen Kolonien gebildet wird. Die Gründung geht auf das Jahr 1931 zurück. Das Commonwealth of Nations umfasst derzeit 52 Mitgliedstaaten. Heute leben 29,4 Prozent der Weltbevölkerung (rund zwei Milliarden Menschen) in Mitgliedstaaten des Commonwealth: Indien ist dabei mit Abstand das bevölkerungsreichste Mitglied mit über 1,2 Milliarden Menschen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE