24.09.2018 10:23
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
St. Gallen
Olma im Zeichen des Weins
Die St. Galler Olma - Messe für Landwirtschaft und Ernährung - vom 11. bis 21. Oktober steht im Zeichen des Weins. Ehrengast ist diesmal nicht ein anderer Kanton, sondern die «Fête des Vignerons» aus Vevey.

Die Ehrengäste aus Vevey und «St. Galler Wein» laden am 13. Oktober gemeinsam zum traditionellen Festumzug durch die St. Galler Innenstadt, wie die Olma Messen am Freitag mitteilten. Schwerpunktthemen der 76. Olma sind daneben die Vielfalt des Getreides, «Cannabis Village» und «Jagd und Biodiversität».

Die Olma sei ein Erfolgsprodukt. «Wenn es sie nicht gäbe, müsste man sie erfinden», schreibt Bundesrat Johann Schneider-Ammann in seinem Grusswort. Die Olma stärke die Verbindung zwischen Stadt und Land, Produzenten und Konsumenten, Landwirtschaft und Bürgerschaft, sie sei «eine spannende Mischung aus Neuem und Traditionellem».

Rund 600 Aussteller bieten dem Publikum in den Olma-Hallen Gelegenheit zum Degustieren, Vergleichen und Kaufen. Wichtig sind auch die verschiedenen Tierschauen. Daneben gibt es einen «Tag der Landjugend», eine Alpkäse-Prämierung, Jassen und Schwingen sowie die beliebten Säuli-Rennen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE