20.12.2013 16:48
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
USA
McDonald’s: 145 Millionen Flügeli suchen einen Käufer
Der US-Fastfoodkonzern hat sich massiv verschätzt. Die Lancierung von frittierten Pouletflügeli floppt gewaltig. 4,5 Millionen Kilo Fleisch warten auf einen Abnehmer.

Das hat sich die Fastfood-Kette wohl ganz anders vorgestellt. Wie „20minuten.ch“ unter Berufung eines Artikels des „Wall Street Journal“ berichtet, sind von 50 Millionen Pfund Flügeli 10 Millionen Pfund liegen geblieben. 10 Millionen Pfund entsprechen rund 4,5 Mio. Kilo. Ein Flügeli wiegt rund 31 Gramm, damit benötigen 145 Millionen Pouletflügeli einen Käufer.

Grund für das Desaster der paniert-frittierten Flügeli ist der Preis. Die Mighty Wings kosten pro Stück rund einen US-Dollar (0,90 Rp.). Das sei für die USA untypisch teuer, heisst es weiter. Eine Zehnerbox schlägt mit 9,69 USD zu Buche. „Nicht unser konkurrenzfähigstes Angebot“, sagte kürzlich McDonalds-Chef Don Thompson.

Im Vergleich zu den Chicken Nuggets ist die Qualität bei den Mighty Wings besser, aber das scheint die Konsumenten nicht zu interessieren. Laut «Wall Street Journal» werden nun die Preise gesenkt. Denn die Lager müssen für neue Produkte leergeräumt werden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE