13.02.2016 10:34
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Graubünden
Mann stirbt nach Sturz in Stall
Ein Mann, der am Mittwoch bei Arbeiten im einem Stall in Rongellen GR drei Meter in die Tiefe gestürzt war, ist am Freitagmorgen seinen schweren Verletzungen erlegen. Der 61-Jährige hatte gelegentlich auf dem Hof ausgeholfen.

Er war in einem Raum neben dem Heuboden beschäftigt, als er durch den Abwurfschaft auf den Stallboden stürzte, wie die Kantonspolizei Graubünden am Samstag mitteilte. Er wurde mit der Ambulanz ins Spital nach Chur gebracht, wo er später verstarb.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE