11.08.2016 12:06
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Graubünden
Landwirt beim Holzen verletzt
Am Mittwochnachmittag ist ein Landwirt in der Nähe von Schiers GR beim Holzen mittelschwer verletzt worden. Er wurde von einer Tanne getroffen.

Gemäss Polizeiangaben war der 44-Jährige zusammen mit zwei Kollegen auf dem Grüscher Älpli mit Holzarbeiten beschäftigt. Als der Landwirt dabei war, ein Baum auszuasten, wurde er von einer dürren Tanne getroffen, die seine Kollegen gefällt hatten. Der Mann erlitt mittelschwere Verletzungen im Becken- und Oberschenkelbereich. Er wurde ins Spital nach Chur geflogen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE