8.10.2014 07:17
Quelle: schweizerbauer.ch - gro
Werbung
Goldener Windbeutel für Nestlé
Nestlé erhält mit seiner Babynahrungsmarke Alete den Goldenen Windbeutel 2014, den Preis für die dreisteste Werbelüge des Jahres.

Bei einer Online-Abstimmung der Konsumentenorganisation Foodwatch stimmten 72000 (45,8%) Teilnehmer  für die Alete-Trinkmahlzeiten ab dem 10. Monat. «Weil solche hochkalorischen Trinkmahlzeiten Überfütterung und Kariesbildung fördern, warnen Ärzte seit Langem vor dem Verzehr», schreibt Foodwatch in einer Mitteilung.

Der Sprecher von Nestlé Deutschland, Achim Drewes, lehnte den Goldenen Windbeutel jedoch ab und erklärte: «Nestlé ist der Kritik von Kinderärzten mit Produktänderungen bereits vor Jahren nachgekommen. Von einer Werbelüge kann keine Rede sein.» Auf dem zweiten Platz der Online-Abstimmung zum Goldenen Windbeutel landete die hühnerfleischfreie «Hühnersuppe» von Knorr (Unilever).

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE