9.10.2015 09:17
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Graubünden
Forstwartlehrling schwer verletzt
In Bonaduz GR hat sich am Donnerstagmittag ein Forstwartlehrling bei einem Arbeitsunfall schwere Gesichtsverletzungen zugezogen.

Der Lehrling war beauftragt, Stauden zu entfernen. Als er eine kleine Buche durchsägte, schleuderte ihm aus noch unbekannten Gründen das Schwert der Motorsäge entgegen. Das hatte gravierende Folgen. Das Schwert durchschlug das Helmvisier, der Lehrling erlitt in der Folge schwere  Gesichtsverletzungen. Der 19-Jährige wurde in Spital Chur geflogen. Die Unfallursache wird von der Kantonspolizei Graubünden abgeklärt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE