14.04.2019 08:26
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Zug
Fahrt über Wiese endet tödlich
Eine 43-jährige Autofahrerin ist bei einem Selbstunfall in Oberägeri ZG ums Leben gekommen. Sie kam aus ungeklärten Gründen auf der Fahrt von Biberbrugg SZ in Richtung Raten ZG von der Strasse ab, fuhr neunzig Meter über eine Wiese und prallte in einen Baum.

Sie verstarb auf der Unfallstelle, wie die Zuger Polizei am Freitagabend mitteilte. Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf Freitag. Am Auto entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken, die Kantonsstrasse war nach dem Unfall vorübergehend gesperrt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE