14.02.2017 06:40
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Fenaco
Ernst Sutter AG bezieht Strom nur aus Wasserkraft
Der Fleischverarbeiter Ernst Sutter AG, eine Fenaco-Tochter, bezieht seit Januar den Strom zu 100 Prozent aus Wasserkraft.

Im Rahmen ihres Nachhaltigkeits-Engagements habe sich die Ernst Sutter AG dazu verpflichtet, ihre 6 Betriebsstätten und ihre 2 Auslieferplattformen ausschliesslich mit Strom aus Wasserkraft zu betreiben, heisst es in einer Medienmitteilung.

Mit der Umstellung auf Strom aus Wasserkraft werde ein wichtiger Beitrag zur Nachhaltigkeitsstrategie der Fenaco geleistet. Ziel ist es, die CO2-Emissionen bis 2020 um 15 Prozent zu senken und die Energie-Effizienz um 20 Prozent zu steigern.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE