4.07.2015 10:40
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Wetter
Erneut eine Tropennacht
Das Hoch Annelie hat der Schweiz eine weitere Tropennacht beschert. In weiten Teilen sanken die Temperaturen am frühen Samstagmorgen nicht unter die 20-Grad-Marke. An manchen Stationen lagen die Frühwerte sogar über 25 Grad.

Den höchsten Tiefstwert verzeichnete laut dem Wetterdienst MeteoNews die Station St. Chrischona im Kanton Basel-Stadt mit 26,4 Grad. Auch in Evionnaz VS, Unterterzen SG und Vaduz (FL) lagen die Tiefstwerte über 25 Grad. Dutzende Messstationen über die ganze Schweiz verteilt registrierten Werte über 20 Grad.

Tagsüber dürfte die aktuelle Hitzewelle einen ersten Höhepunkt erreichen. Laut Prognosen von MeteoNews treibt die Julisonne das Quecksilber verbreitet auf bis zu 35 Grad. Die absoluten Höchstwerte dürften aber sogar im Bereich um oder knapp über 37 Grad liegen. An Schönwettertagen im Hochsommer wird das Temperaturmaximum in der Regel zwischen 17 und 18.30 Uhr erreicht.

Mehr Wetter finden Sie hier

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE