14.01.2014 18:11
Quelle: schweizerbauer.ch - gro
Australien
Drohnen spionieren Betriebe aus
Tierschützer in Australien wollen die Feedlots australischer Rindermäster mit Drohnen ausspionieren. Dies schreibt das Magazin «DLZ».

In einer Aktion der Tierschutzorganisation Animal Liberation wurde die Freilandhaltung von zwei Eierproduktionsbetrieben mit den fliegenden, ferngesteuerten Kameras ausgespäht. Nun wollen die Tierschützer gemäss eigenen Angaben auch Missstände in der Rindermast und bei den Lebendexporten mithilfe der Drohnen aufdecken. Dagegen wollen sich die Betreiber der grossen Mastanlagen nun wehren. Sie reichten einen Antrag für eine Gesetzesreform ein.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE