13.12.2019 12:10
Quelle: schweizerbauer.ch - mgt
Wetter
Chaos wegen Schnee
In weiten Teilen der Schweiz ist heute der Winter zumindest vorübergehend bis ins Flachland erschienen. Viele Unfälle waren die Folge. Die starken Schneefälle überqueren uns von West nach Ost. Oberhalb von 600 Metern können vor allem in den Alpen und Voralpen-Regionen grosse Schneemengen fallen.

Auch im Flachland gab es an etlichen Stellen eine weisse Überraschung. Die starken Niederschläge fallen noch an vielen Orten als Schnee. Im Laufe des Vormittags wird aber die Schneefallgrenze auf 600 bis 900 Meter ansteigen. Die Verkehrsbedingungen bleiben den ganzen Tag teilweise schwierig wegen Schnee oder Schneematsch. Auch die Glättegefahr ist vor allem noch heute Vormittag nicht zu unterschätzen.

Bis zum Abend können oberhalb von 1000 Metern bis zu 60 cm Neuschnee fallen. Wegen den starken Winden in den Bergen steigt die Lawinengefahr massiv an. Vorsicht ist geboten.

Mehr zum Wetter lesen Sie hier.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE