26.05.2015 10:49
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Strassenverkehr
Buspassagier verhindert Irrfahrt eines Postautos
Für seine Geistesgegenwart ist der Buspassagier Christian Govetosa zum Ritter der Strasse des Monats Mai erkoren worden. Der 35-Jährige verhinderte die Irrfahrt eines Postautos, nachdem der Chauffeur am Steuer kurze Zeit das Bewusstsein verloren hatte.

Der Vorfall hatte sich am 1. November 2014 auf der Fahrt über den Bözberg zwischen Brugg und Frick im Kanton Aargau abgespielt. Der Lenker des Postautos brach am Steuer zusammen. Der Bus geriet nach rechts und touchierte ein Verkehrsschild. Durch den Knall aufmerksam geworden, sah Govetosa, dass der Busfahrer am Steuer zusammengebrochen war. Er übernahm das Steuer und lenkte den Bus wieder auf die Strasse. Gleichzeitig versuchte er vergebens, das Bremspedal zu betätigen.

Erst als der Buschauffeur nach kurzer Zeit wieder das Bewusstsein erlangte, konnte das Postauto mit vereinten Kräften angehalten werden. Es sei Christian Govetosas entschlossenem Eingreifen zu verdanken, dass das schwere Fahrzeug seine Irrfahrt nicht fortgesetzt habe, heisst es in der Mitteilung vom Dienstag.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE