19.09.2018 07:49
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
Liechtenstein
Bike-Sturz wegen Alpabzug?
Am Samstag stürzte ein Mountainbikefahrer in Triesen (FL), weil er einen über einen Weg gespannten Weidezaun übersah.

Ein Mann war am Samstagnachmittag in den Gemeindegebieten Vaduz, Triesenberg und Triesen (FL) mit seinem Elektro-Mountainbike unterwegs. Als er eine Schotterstrasse hinab fuhr, übersah er bei einer Verzweigung in Richtung Lawena, Tuass, Wang einen gespannten Draht.

Dieser sei quer über die Strasse gespannt und kaum erkennbar gewesen, wie die Landespolizei Fürstentum Liechtenstein schreibt. In der Folge kam der Mann zu Sturz. Dabei verletzte er sich glücklicherweise nicht. An seinem Elektro-Mountainbike entstand jedoch Sachschaden.

Vorsicht nach Alpabzug geboten

Weil es bisher schon mehrere solche Radunfälle gegeben hat, sollte besonders in den Monaten September und Oktober während der Alpabzüge bei Weggabelungen und Abzweigungen auf Weidezäune und Drähte geachtet werden. 


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE