21.04.2015 17:20
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Thurgau
Beim Gülle abpumpen gestorben
In der zur Gemeinde Birwinken TG gehörenden Ortschaft Mattwil ist am Dienstag ein 21-jähriger Landwirtschaftsangestellter beim Abpumpen von Gülle tödlich verunglückt. Er wurde von Arbeitskollegen gefunden, konnte aber nicht mehr reanimiert werden.

Der 21-jährige Mann sei kurz vor Mittag auf einem Hofplatz alleine mit dem Abpumpen von Gülle beschäftigt gewesen, teilte die Thurgauer Kantonspolizei am Dienstag mit.

Kurz nach dem Mittag fanden Arbeitskollegen den leblosen Mann im Jauchedruckfass. Sie alarmierten die Rettungskräfte und versuchten, ihn wiederzubeleben. Doch der aus dem Thurgau stammende Arbeiter konnte nicht gerettet werden und starb auf der Unfallstelle. Die Ursache des Unglücks wird durch die Kantonspolizei abgeklärt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE