10.12.2017 13:22
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Graubünden
Auto stürzt Böschung hinunter
Schneebedeckte und glatte Strassen werden an diesem Wochenende manch einer Autofahrerin und manch einem Autofahrer zum Verhängnis. Im bündnerischen Sagogn stürzte ein Wagen eine Böschung hinunter, weil der Fahrer einem Postauto ausweichen wollte.

Zwei der drei Personen im Auto verletzten sich in der Folge, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte. 

Ein 43-jähriger Tourist aus Italien war am Samstagnachmittag auf schneebedeckter Strasse von Laax in Richtung Sagogn gefahren. Als ihm ein Postauto entgegenkam, konnte er nicht rechtzeitig vollständig abbremsen und wich deshalb zur Seite aus.

In der Folge stürzte sein Auto rund zehn Meter eine Böschung hinunter und wurde von einem Baum aufgefangen. 

Zwei der drei Insassen wurden leicht verletzt ins Spital nach Ilanz gefahren. Am Auto entstand Totalschaden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE