27.01.2015 08:29
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Weltall
Asteroid rast an Erde vorbei
Mit hohem Tempo ist ein Koloss von Asteroid am Montag relativ knapp an der Erde vorbeigerast. Das Schwergewicht war so nahe gewesen wie noch kein anderes bekanntes Weltall-Geschoss dieser Grösse.

Die Entfernung zur Erde betrug 1,2 Millionen Kilometer, das ist dreimal so weit wie die Entfernung zwischen Erde und Mond. «Der Asteroid kam auf seiner vorhergesagten Bahn», sagte Detlef Koschny, der bei der europäischen Weltraumagentur ESA in Noordwijk auf erdnahe Objekte spezialisiert ist. «Keine Gefahr.» Der Himmelskörper «2004 BL86» habe sich mit einem Tempo von etwa 15 Kilometer pro Sekunde genähert, berichtete das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).

«Wenn er eingeschlagen wäre, wäre das eine riesengrosse Katastrophe mit Millionen Toten geworden», sagte der Asteroiden-Experte Alan Harris von der DLR-Abteilung in Berlin. Forscher gehen davon aus, dass vor Millionen von Jahren ein Asteroiden-Einschlag den Dinosauriern den letzten Rest gegeben hat. Abwehr-Experten hatten «2004 BL86» als ungefährlich eingeschätzt - trotz seines Durchmessers von 450 bis 900 Metern. Die Bahn des Asteroiden war recht gut bekannt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE