27.06.2014 09:30
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Aargau
Anhänger umgekippt – Hoher Sachschaden
Im aargauischen Künten verursachte am Mittwoch ein Traktorfahrer einen Selbstunfall. Ein Anhänger kippte um, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden ist aber beträchtlich.

Der 33-Jährige fuhr mit seiner Kombination von Künten in Richtung Bellikon. Kurz vor 11.30 Uhr kippte der angekuppelte Anhänger in einer starken Rechtskurve auf die linke Seite. Ein Teil des sich auf dem Anhänger befindlichen Komposts fiel auf ein angrenzendes Rasenfeld.

Glücklicherweise wurde beim Selbstunfall niemand verletzt. Die genaue Unfallursache wird derzeit abgeklärt. Gemäss einem Communiqué der Kantonspolizei Aargau entstand am Anhänger und an der Strasse ein Sachschaden in der Höhe von 30‘000 Franken. Um den Anhänger zu bergen, musste die Strasse für über vier Stunden gesperrt werden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE