23.06.2013 09:20
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Zürich
Anhänger überschlagen – Kuh gestorben
Auf der Autostrasse A52 bei Bubikon ZH hat sich ein Tiertransportanhänger überschlagen. Zwei Kühe wurden schwer verletzt. Ein Tier verstarb beim Abtransport.

Ein 38-Jähriger fuhr mit einem Geländewagen und Tiertransportanhänger am Donnerstagmorgen auf der Forchautostrasse in Richtung Hinwil ZH. Aus noch ungeklärten Gründen verlor der Lenker die Herrschaft über das Gespann, worauf es den Anhänger überschlug, schreibt die Kantonspolizei Zürich in einem Communiqué.

Im Anhänger befanden sich drei Kühe. Zwei davon wurden durch den Unfall schwer verletzt, das dritte Tier blieb unverletzt. Die Tierambulanz nahm sich der beiden verletzten Tiere an. Beim Abtransport ist eine Kuh gestorben, die andere wurde notgeschlachtet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE