12.02.2018 10:50
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Nidwalden
71-Jähriger tödlich verunfallt
Ein 71-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend in Ennetbürgen bei einem Selbstunfall ums Leben gekommen. Aus noch unbekannten Gründen kam sein Auto von der Strasse ab und stürzte einen Abhang hinunter. Der Fahrer wurde aus dem Auto geschleudert und tödlich verletzt.

Trotz sofortiger Reanimation durch Familienangehörige und Polizei sei der Mann noch auf der Unfallstelle verstorben, teilte die Nidwaldner Kantonspolizei am Montag mit.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 22 Uhr. Der 71-Jährige war mit seinem Auto von einer landwirtschaftlichen Liegenschaft am Bürgenberg in Richtung Bürgenstockstrasse unterwegs gewesen. Das Fahrzeug kam mit Totalschaden im Wald zum Stillstand.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE