14.02.2020 13:16
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Forschungen
Wildbienen bevorzugen Erdbeeren
Wildbienen halten sich auch dann im Erdbeerfeld auf, wenn daneben der Raps in voller Blüte ist. Das zeigt, dass sie für unsere Kulturlandschaften wichtig sind.

Ein Forschungsteam der Universitäten Göttingen, Sussex und Würzburg hat das Sammelverhalten von Bienen in Agrarlandschaften untersucht. Die Analyse von Bienentänzen hat ergeben, dass Honigbienen das Erdbeerfeld bevorzugen, auch wenn Raps massenhaft in der Landschaft blüht, während Honigbienen aus der umgebenden Landschaft bei starker Rapsblüte seltener im Erdbeerfeld anzutreffen sind.

"Solitär lebende Wildbienen, wie Sandbienen, halten sich konstant im Erdbeerfeld auf", sagt die Postdoktorandin Svenja Bärtsch in einer Mitteilung der Universität Göttingen. Die Forschung habe gezeigt, dass insbesondere kleine Honigbienenvölker für die Bestäubung von Erdbeeren im Freiland geeignet sein können und dass Wildbienen in den Landschaften durch geeignetes Management gefördert werden sollten.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE