18.11.2019 13:35
Quelle: schweizerbauer.ch - ats/mgt
Österreich
Hund beisst Besitzerin
Eine 49-Jährige wurde in Österreich von ihrem eigenen Rottweiler-Rüden gebissen und schwer verletzt.

Die 49-Jährige ging nach eigenen Angaben kurz vor 04:00 Uhr mit ihrem achtjährigen Rüden im Bereich der Feldkirchner Au (AU) in der Nähe ihres Wohnhauses spazieren. Dabei traf sie dort auf frei laufende Hunde und ihr Rüde zog daraufhin ruckartig so stark an der Leine, dass die Frau zu Sturz kam. Der Rüde griff sie daraufhin an und biss sie im Bereich des Oberkörpers.

Die Frau konnte sich schwer verletzt in ihre Wohnung schleppen. Als gegen 04:00 Uhr ihr Gatte nach Hause kam und die Verletzungen bemerkte, verständigte er die Rettung. Der nach dem Vorfall davon gelaufene Hund kehrte selbständig zur Wohnung des Ehepaares zurück.

Die 49-Jährige wurde vom Rettungsdienst in das LKH Graz-Ost eingeliefert. Die Amtstierärztin ordnete eine veterinärmedizinische Untersuchung des Hundes an.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE