28.07.2017 08:52
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
St. Gallen
Angriff auf Kuh: Wars der Wolf?
Auf der Alp Grueb bei Flumserberg SG hat am Mittwochnachmittag ein noch unbekanntes Tier eine Kuh angegriffen. Gemäss der Vereinigung zum Schutz der Weidetierhaltung und ländlichen Lebensraum der Kantone Glarus, St. Gallen und beider Appenzell (VWL) könnte es sich um einen Wolf handeln. Der Kanton will der Sache nachgehen.

Auf dem Video, dass dem VWL zugespielt wurde, ist ein Tier zu sehen, dass während rund 40 Sekunden versucht, eine Kuh anzugreifen. Die Kuh senkte den Kopf und verteidigt sich. Das wolfsähnliche Tier lässt sich nicht locker und greift immer wieder an. Erst Pfiffe des Videoerstellers lenken das Tier ab. In der Folge entfernt es sich von der Kuh.

«Leider lässt sich an der Bildqualität nicht einwandfrei erkennen, ob es sich um einen Wolf handelt», schreibt der der VWL. Sollte es sich um einen Wolf handeln, so erkenne man, wie sich Wölfe an ihre Beutetiere herantasten, heisst es weiter. Gut zu erkennen sei zudem, wie sich Kühe gegen diesen «Caniden» wehren. Zu den Caniden gehören nebst den Haushunden, Wölfe, Füchse oder Schakale.

Der VWL ist sich aber sicher, dass sich ein Hund zum Viehtreiben komplett anders verhalte. «Ein Hund nähert sich dem Vieh selten oder nie so spielerisch», so die Vereinigung. Und sie warnt: «Handelt es sich in diesem Video um einen Wolf, so müssen wir uns in Zukunft auf Risse auf das Grossvieh vorbereiten.»

Dass es sich um einen Caniden handelt, bestätigt auch Florin Kunz von der Koordinationsstelle für Raubtierökologie und Wildtiermanagement. Ein Wolf lasse sich nicht ausschliessen. «Es wäre allerdings untypisch, da Wölfe bei einem Angriff ihre Chancen auf Erfolg genau einschätzen», sagt Kunz gegenüber 20min.ch. Beim Angriff auf dem Video schätzt Kunz das Risiko für den Wolf als zu gross ein.

Beim Kanton St. Gallen hatte man bisher keine Kenntnis vom Angriff auf die Kuh. Das Amt für Natur, Jagd und Fischerei will der Sache nun nachgehen, schreibt 20min.ch.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE