20.01.2016 06:38
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
USA
USA: Erstmals mehr Schweine- als Rindfleisch
2015 wurde in den USA zum ersten Mal mehr Schwein- als Rindfleisch produziert. Dennoch erholte sich die Rinderhaltung erstmals seit Jahren wieder.

Die Rekordmenge von 11,12 Millionen Tonnen Schweinefleisch wurde letztes Jahr in den USA produziert, wie Agra-Europe Zahlen des USDA zitiert. Das sind 7,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Gründe dafür dürften die Überwindung von Problemen mit einem Virus sowie eine höhere Produktivität der Sauen sein. Dieses Jahr wird erneut mit einem neuen Rekord im Bereich von 11,33 Millionen Tonnen gerechnet.

Zwar sank letztes Jahr die Rindfleischproduktion um 2,7 Prozent auf 10,78 Millionen Tonnen, erstmals seit fast 2 Jahrzehnten begannen sich die Rinderbestände aber wieder zu erholen. Das USDA geht für 2016 deshalb von einer Zunahme der Produktion auf 11,19 Millionen Tonnen aus.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE