16.09.2020 15:13
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Tiergesundheit
Ziegen: 10 Pflanzen gegen Würmer
Das Parasitenrisiko ist bei Weidetieren höher als bei Stallhaltung. Das gilt auch für Ziegen.

Schwache Tiere, schlechte Fütterung, Stress und verminderte Immunität sind Risikofaktoren.

Ein stumpfes und sprödes Fell, unerklärlicher Husten, Nasen- und Augenfluss, ein Wachstumsrückstand, der Einbruch des Milcheiweissgehalts und eine heterogene Kotkonsistenz weisen auf Wurmbefall hin. Mit Paraclean bietet die Melior einen Futterzusatz an, der auch für Biobetriebe zugelassen ist. 

Eine Mischung mit mehr als 10 Pflanzen sollen Parasiten wie Magen-Darm-Würmer, Lungenwürmer, Leber- und Pansenegel vernichten. Die in den Pflanzen enthaltenen Bitterstoffe fördern die Immunität des Tieres. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE