8.11.2018 14:39
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
Österreich
Ziege irrt nach Unwettern
Nach den verheerenden Unwettern von Ende Oktober in Kärnten (A) irrt eine Ziege alleine herum.

Die schweren Unwetter deckten Ende Oktober in Kärnten Dächer ab, Bäume knickten reihenweise wie Streichhölzer um und einer Ziege wurde offenbar ihr Zuhause genommen. Seit dem 1. November irre die Geiss ganz alleine in Latschach bei Velden umher, wie 5min.at berichtet. 

Mit einem Aufruf auf Facebook wird der Besitzer des Tieres gesucht. „Sie ist sehr verstört und scheu. Lässt keinen ran“, sagt eine Anwohnerin gegenüber 5min.at. Sie fresse Gras und bekam Heu gefüttert. 


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE