16.07.2020 10:35
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Viehzucht
Zuchtstiermarkt Bulle ist abgesagt
Das Coronavirus verunmöglicht einen weiteren Anlass. Der 121. Zuchtstiermarkt Bulle vom 22. September ist abgesagt. Stattdessen können Züchter ihre Tiere in einem Katalog registrieren lassen.

Die Corona-Pandemie bringt Veranstalter weiter in Bedrängnis. So auch die Organisatoren des Zuchtstiermarkts Bulle. 

Wegen der gesundheitlichen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus wird der Anlass vom 22. September 2020 im Espace Gruyère in Bulle FR abgesagt. «Wir können nicht garantieren, diesen Zuchtstiermarkt unter Einhaltung von Sicherheitsstandards und sozialen Distanzen zu organisieren», begründen die Organisatoren das Aus.

Doch den verkaufswilligen Züchtern wird eine Alternative angeboten. So wird ein Katalog mit den registrierten Stieren erstellt. Dieser wird an die Züchter und Käufer verteilt und steht auf der Internetseite www.marche-concours-bulle.ch zur Verfügung. 

Interessierte Züchter können bis am Montag, 3. August 2020, ihre Tiere anmelden. Weitere Informationen sind auf der Website ausgeschaltet oder werden unter der Telefonnummer 026 305 58 94 erteilt. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE