12.02.2019 17:40
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Grossbritannien
«Tudder»: Tinder für Kühe
In Grossbritannien wurde ein Art Tinder für Kühe und Stiere lanciert. Mit der App können die Bauern die besten Zuchtpartner für ihre Tiere finden oder Tiere verkaufen. Dies berichtet das Magazin «Time».

Dem Landwirt auf der App «Tudder» ein Foto sowie das Alter, das Gewicht, der Gesundheitszustand und der Besitzer angezeigt. Ist der Landwirt sicher, dass ein Stier ein guter Match für seine Kuh ist, wischt er wie bei Tinder nach rechts. Der Match wird einem akustischen Muuh unterstützt. «Die App soll helfen, dass für die Tiere der richtige Zuchtpartner gefunden wird», sagt die Entwicklerfirma Hectare zu «Time». 

Zu den Nutzern der App gehört auch Landwirt Marcus Lampard aus Carmarthenshire in Wales. «Dank der App ist es viel einfacher, Zuchtstiere zu verkaufen», sagt der Bauer. Das ist die Idee der Entwickler. Mit der App soll es für Landwirte leichter werden, Zuchttiere im ganzen Land im Blick zu haben und zu kaufen

«Kühe zu matchen ist einfacher, als Partner für Menschen zu finden», sagt der App-Betreiber denn auch. Das IT-Unternehmen sammelte rund 3 Millionen Pfund (3.9 Millionen Franken) für die Entwicklung der App und der Verkaufsplattform. Unter den Investoren figuriert unter anderem der Tennisprofi Andy Murray. Die Entwicklerfirma hat zuvor bereits eine Verkaufsseite für Kühe entwickelt. Das Unternehmen wurde vor sieben Jahren von Rinderfarmer Dan Luff gegründet.

Tinder ist die grösste kommerzielle Mobile-Dating-App der Welt, die das Ziel hat, das Kennenlernen von Menschen in der näheren Umgebung zu erleichtern.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE