10.07.2019 11:05
Quelle: schweizerbauer.ch - sal
Klima
Tamedia vergleicht Kuh mit Flugzeug
Im Rahmen der Artikelserie des Tamedia-Verlags zur Landwirtschaft wurde geschrieben, dass die über 560'000 Milchkühe in der Schweiz so viel CO2-Äquivalente ausstossen wie 1456 vollbesetzte Boeing 777 der Swiss mit 340 Passagieren auf dem Flug Zürich–Melbourne retour.

Dieser Vergleich hinkt, wie Fabienne Thomas, Energie- und Umweltverantwortliche beim Schweizer Bauernverband, auf Anfrage bestätigt. Sie schreibt: «Es wird bei diesem Vergleich nicht das ganze System angeschaut, nämlich das Graslandsystem der Schweiz. Gerade Dauerwiesen binden regelmässig CO2 (vgl Anita Idel, «Die Kuh ist kein Klimakiller»). 

Weiter betont Thomas: «Die Kuh produziert neben den 7 Tonnen CO2 pro Jahr auch 5000 bis 7000 Kilogramm Milch pro Jahr, womit sie viele Menschen mit Milch und Käse versorgt. Das Flugzeug macht das nicht!» Dazu kommt am Ende ihres Lebens das Rindfleisch. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE