29.11.2012 18:10
Quelle: schweizerbauer.ch - sam
Neuseeland
Mehr als 1000 kg Milch pro Hektare
Neuseelands Milch-Statistiken haben im abgelaufenen Wirtschaftsjahr neue Rekordwerte kreiert. Erstmals überstieg die Milchleistung pro Hektar die magische Grenze von 1000 kg. Dies berichtet Holstein International im wöchentlichen Newsletter.

Die Anzahl an Milchkühen nahm demnach um 2.3% auf jetzt 4.6 Millionen Tiere zu, die Anzahl an Milchviehhaltern (11'798) verzeichnete sogar das vierte Jahr in Folge Zuwächse. Die durchschnittliche Herdengrösse stieg ebenfalls weiter an: jetzt 393 Kühe je Betrieb.

Neuseelands Milchviehhaltung wird immer professioneller: 73% aller Milchkühe unterstehen der Leistungskontrolle, 74% werden künstlich besamt. Keine Vorteile bringen diese Entwicklungen allerdings den Holsteins. Deren Anteil unter allen Milchkühen hat sich in den vergangenen 10 Jahren um 14% auf jetzt nur noch 40% verringert.

Immer populärer wird die Holstein-Jersey-Kreuzung (Kiwi-Cross), die mittlerweile 41% aller Milchkühe Neuseelands repräsentiert. In Punkto Leistung bleiben sie den Holsteins aber weiterhin unterlegen. Die insgesamt 44.324 registrierten Holstein-Herdbuchkühe produzierten im Mittel von 268 Melktagen 6.241kg 4.1% 3.5%.
 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE