27.12.2015 10:12
Quelle: schweizerbauer.ch - Reiner Schilling
Graubünden
Halle erweitert Angebot
Die neue Veranstaltungshalle in Cazis GR wurde eingeweiht. Das Bauwerk kostete 1,8 Millionen Franken und ist 1500 m2 gross.

Die Graubünden Vieh AG hat in Cazis GR kürzlich mit den beteiligten Baufirmen und geladenen Gästen ihre neue, rund 1500 m2 grosse Veranstaltungshalle eingeweiht. Bereits am Abend fand die Viehschau «Kuhakrobatik» der Bündner Braunvieh-Zuchtgruppe statt. Und tags darauf ermöglichte ein «Tag der offenen Tür» mit Festwirtschaft, Unterhaltung und Grossviehauktion einen Blick in die neue «Bündner Arena».

Räume ergänzen sich

Es ist aber nicht so, dass sich die Räumlichkeiten konkurrenzieren. Auktionen und kleinere Viehschauen finden nach wie vor im Ring der eigentlichen Arena statt, wobei die bisherige Stallung das Nutzvieh beherbergt. Wird nun weiterer Platz, zum Beispiel für Festwirtschaft oder Marktstände benötigt, kann die neue Veranstaltungshalle genutzt werden.

Hier hat es auf 910 m2 Raum für 600 Sitzplätze mit Tischen oder 1500 Stehplätze. Durch die freie Tragkonstruktion entstand ein grosszügig bemessener Raum mit einem Gesamtvolumen von 13'700 m3. Dieser ist nach aussen isoliert und mit Heizelementen an der Decke beheizbar. Die benötigte Energie dazu liefert die seit 1998 bestehende Ölheizung der Arena.

Auf dem Blechdach ist zudem eine 1600 m2 grosse Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 254 kW und Jahresertrag von rund 200'000 kWh montiert.Die Gitter und Elemente der Schlachtviehannahme sind im hinteren Bereiche fest integriert. Somit wird die neue, gleich wie die vorherige, abgebaute Halle für die Tiervermarktung genutzt. Ab Januar 2016 findet dort jede zweite Woche ein Grossvieh- oder  Schafmarkt statt.

Baukosten 1,8 Millionen Franken

Ziel der Graubünden Vieh AG ist es, die Halle mit weiteren Veranstaltungen auszulasten. Präsident Duri Campell sagte diesbezüglich: «Ich hoffe, dass die Anlage auch von der Region genutzt wird.» Schliesslich müssen sich die Baukosten von rund 1,8 Mio. Franken rechnen.

Ohne Werbung haben sich bereits 13 Grossveranstaltungen für das kommenden Jahr angemeldet, berichtete die Geschäftsstelle. Das sind beispielsweise die «Viamala Schlagernacht» oder das «US Car & Harley Meeting». Aber auch Generalversammlungen, Firmenanlässe oder Kulturveranstaltungen sind erwünscht. Eine Trassee für Licht- und Soundanlagen ist fest moniert, Präsentationstechnik ist vorhanden, und ein Bühnenaufbau ist in Planung.

Erfolgreiche Auktion

Rund 1000 Besucher am «Tag der offenen Tür» zeigten somit Interesse am Angebot der Graubünden Vieh AG. Die während der Auktion voll besetzte Bündner Arena sorgte für eine gute Nachfrage bei der Viehvermarktung. Mit Preisen von durchschnittlich 1300 Franken bei den Kälbern und  3095 Franken beim Grossvieh konnte sich auch dieser Teil der Eröffnungsfeier sehen lassen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE