16.09.2018 07:13
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
Indien
Ein Kalb mit zwei Gesichtern
Mitte August hat in Indien ein äusserst spezielles Kalb das Licht der Welt erblickt. Es hat zwei Schnauzen, drei Augen und ein Paar Ohren. Mit Video

Als das kleine Kälbchen Mitte August in Indien zur Welt kam, war der Bauer erst einmal geschockt. Das Neugeborene hat nämlich zwei Gesichter, zu denen zwei Schnauzen, drei Augen und ein Paar Ohren gehören. Seither ist das Kalb eine regelrechte Sensation und zieht zahlreiche Interessierte an.

Mit Milchflasche füttern

Laut focus.de meinte der Besitzer: “Wir waren überwältigt, als wir das Tier sahen. Wir haben noch nie ein Tier mit zwei Gesichtern gesehen”. Die Tierärzte sprechen von einem Wunder. Jedoch gaben sie dem Kalb keine lange Lebensdauer.

Mehr als eine Woche könne ein Tier mit diesem Gendefekt, welchen man medizinisch Polyzephalie nennt, nicht leben. Inzwischen ist das Kälbchen schon einen Monat alt. Von der Mutter verstossen, füttert der Landwirt sein spezielles Kälbchen fünf Mal pro Tag mit der Milchflasche. Das Tier wurde bisher noch nicht getauft.


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE