1.11.2018 17:12
Quelle: schweizerbauer.ch - Adrian Haldimann
Auktion
Das Beste von 4 Rassen
Iron O’Kalibra, Regiment Apple, Jolden Jana oder Centurion Veronica – das Potenzial am Swiss Mountain Sale ist grenzenlos.

Am Swiss Mountain Sale gekaufte Tiere sind erfolgreich – viele sogar sehr erfolreich. Gut zu wissen, dass die internationale Spitzenauktion kommenden Samstag, 3. November, zum fünften Mal stattfinden wird. 

O’Kalibra und Maryrose

Auf dem Betrieb Ruegruet Holsteins in Hohenrain LU steht jedem Interessenten der Zugang zur weltbesten (Show-)Genetik der Rassen Red Holstein, Holstein, Brown Swiss und Jersey offen. Den Familien Rüttimann (Ruegruet Holsteins) und Steiner (S Bro Holsteins & Swiss) war kein Aufwand zu gross, über 50 auserlesene, qualitativ hochstehende Zuchttiere aus dem In- und Ausland in die Auswahl zu stellen.

Die beiden seit Jahrzehnten erfolgreichen Züchterfamilien bieten aus ihren Ställen rund 20 Lose an. Darunter kommen vielversprechende Nachkommen aus der Weltsiegerin Decrausaz Iron O’Kalibra (AwesomeGS Alliance Lotus O’Kiki), dem roten Zuchtphänomen Mox Kite Maryrose (ArmaniMaryrose) und der braunen Stierenmutter GS Alliance Tango Alison (BloomingAlison) unter den Hammer. Beispiele für Embryonenpakete sind X-Apple Crisp aus GS Alliance Lotus O’Kiki oder Sidekick aus PJP Inouie. 

Die Spitze jeder Rasse

Die World Dairy Expo (WDE) vor drei Wochen in Madison (US) zeigte, welche Stiere das Mass der Dinge sind. An Namen wie Avalanche, Jordy, Absolute, Diamondback, Solomon, Doorman, Beemer, Byway sowie Biver bei Brown Swiss kommt heute niemand vorbei. Bei Jersey heissen die Topväter Tequila, Colton und bei den jüngsten Kälbern dessen Sohn Fireman. 

Zurück zur Swiss Mountain Sale: Alle diese Stierennamen lassen sich in den Pedigrees der Auktionstiere finden. Ein Solomon-Kalb aus der WDE-Siegerin Sheeknoll Durham Arrow EX-96 oder ein Undenied-Kalb aus Lady Gaga EX-97 sind nur zwei Kälber von vielen, die zur Weltklassespitze gehören und verkauft werden. Neben hervorragendem Exterieur kommen ansprechende Zuchtwerte nicht zu kurz. So wird etwa eine Army-Grosstochter von Mr Savage Pasteque mit einem ISET von 1436 und einem IFF von 141 verkauft. Für Furore werden auch die im Angebot stehenden Spitzenkühe sorgen. Ein Beispiel ist die EX-92 eingestufte Zuchtkuh Hellender Aftershock Galena aus Hellender Goldwyn Griffen EX-92.

Kauferfolge


Ein paar Kauferfolge gefällig? Sie heissen beispielsweise GS Alliance Jongleur Alicia EX-94 oder GS Ruegruet Atwood Adrea EX-90, die in Luxemburg Nationalsiegerin wurde. Das jüngste Beispiel ist die am vergangenen Swiss Mountain Sale verkaufte Blondin Absolute Nohl Salya, die vor wenigen Wochen in ihrer ersten Laktation den Beschrieb von VG-86 erreichte und ihre Kategorie an der Swiss Red Night gewann.

Hier gibts mehr Infos

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE