22.04.2019 11:50
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Deutschland
D: Verbot des Kükentötens ab 2020
Die deutsche Agrarministerin Julia Klöckner hat ein baldiges Verbot des Tötens männlicher Küken in Aussicht gestellt. Ein solches Verbot greife, sobald das Verfahren zur Geschlechtsbestimmung im Brutei allgemein verfügbar sei, so die Ministerin in einem Interview.

Sie machte deutlich, dass sie damit im kommenden Jahr rechnet. Klöckner bekräftigte damit ihre wiederholt geäusserte Einschätzung, dass sich das Kükentöten in der Breite am schnellsten mit einer Geschlechtsbestimmung im Brutei beenden lasse.

Die Brütereien müssten mit dem Kükentöten aufhören, „sobald ihnen praxistaugliche Alternativen zur Verfügung stehen“, hiess es unlängst in der Antwort der deutschen Regierung auf eine Kleine Anfrage der Linken im Bundestag. Derzeit arbeitet die Firma SELEGGT gemeinsam mit Rewe an der Markteinführung des an der Universität Leipzig entwickelten endokrinologischen Verfahrens zur Geschlechtsbestimmung im Brutei.

Nachdem mittels dieses Verfahrens erzeugte Konsumeier bis vor kurzem ausschliesslich in Berliner Rewe-Filialen erhältlich waren, soll das Angebot bis Jahresende auf alle Rewe-Läden in Deutschland ausgedehnt werden. Ab 2020 soll das Verfahren auch anderen Marktteilnehmern zugänglich gemacht werden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE