22.10.2018 06:02
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
St. Gallen
350'000 besuchten die 76. Olma
Die Olma hat dieses Jahr rund 350'000 Besucher angezogen. Nach elf Tagen ging die traditionelle Landwirtschaftsmesse in St. Gallen am Sonntag zu Ende. Dieses Jahr gab es keinen Gastkanton, sondern ein Gast-Event.

Die Olma habe das schöne Herbstwetter zu spüren bekommen, deshalb seien die Besucherzahlen um rund 15'000 tiefer ausgefallen als letztes Jahr, teilte die Genossenschaft Olma Messen St. Gallen am Sonntag mit.

Die Stimmung sei aber fantastisch gewesen, schreibt Direktor Nicolo Paganini. Viele potenzielle Olma-Besucher hätten jedoch die warmen Temperaturen für andere Ausflüge und Aktivitäten genutzt, was sich auf die Besucherzahlen ausgewirkt habe.

«Unsere MilCH ist MehrWert»


Dieses Jahr war kein Gastkanton zu Besuch, sondern ein Anlass: Die Organisatoren des «Fête des Vignerons 2019» stellten den Olma-Besuchern das Grossereignis im Sommer 2019 in Vevey vor und präsentierten das Winzerfest auf vielfältige Weise. Die Winzer aus dem Heimatkanton der Olma engagierten sich mit «St.Galler Wein» als Partner des Ehrengastes aus der Westschweiz.

Die Schweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung bot zudem rund 20 Sonderschauen, Informationsstände und Produkteschauen, darunter «Cannabis Village» und «Unsere MilCH ist MehrWert».

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE