31.03.2016 18:00
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Deutschland
D: Bauernverband will höhere Milchpreise
Der Deutsche Bauernverband hat die Detailhändler aufgefordert, bei den Preisen für Milchprodukte für eine Trendwende zu sorgen.

Der Deutsche Bauernverband (DBV) betont in einer Stellungnahme, dass die aktuellen Milchpreise die Produktionskosten bei weitem nicht mehr decken. In etlichen Regionen Deutschlands erhielten die Bauern teils noch rund 25 Cent (27,5 Rp.) je Kilo Milch. Der DBV spricht von einer existenzbedrohenden Situation, in der sich die Bauernfamilien befänden. Vorgeschlagen wird ein Aktionsplan zur Unterstützung der Bauern, wie dies bereits in anderen EU-Staaten der Fall ist.

Der DBV kritisiert, dass der Detailhandel die globale Marktentwicklung und die durch politische Krisen verursachte Preismisere benutzt habe, um Lebensmittel zu Niedrigstpreisen anzubieten. Dem Detailhandel wird zudem vorgeworfen, auf dem Rücken der Bauern einen Kampf um Marktanteile auszutragen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE