4.07.2014 16:14
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Ukraine
Ukraine: Russland stoppt Milchprodukte-Import teilweise
Inmitten der Ukraine-Krise hat die russische Lebensmittelaufsicht am Freitag den Import bestimmter ukrainischer Milchprodukte verboten. Die Produkte der Firma Milkiland mit Sitz in Kiew seien teils «mikrobiell verunreinigt», teilte die Behörde in Moskau mit.

Sieben Werke des ukrainischen Unternehmens dürften daher keinen Käse und andere Molkereiprodukte mehr nach Russland liefern; zwei weitere Molkereien von Milkiland habe die Lebensmittelaufsicht die Lieferungen bereits untersagt.

Kritiker vermuten hinter Sanktionen wie denen gegen Milkiland politische Motive. Erst am Donnerstag hatte die russische Veterinärbehörde die Einfuhr von Fleisch aus Moldau stark eingeschränkt. Moldau hatte Ende Juni ein Assoziierungsabkommen mit der Europäischen Union unterzeichnet.

Im vergangenen Jahr hatte Russland den Import von Schokoladenprodukten der Firma Roschen untersagt; die Firma wird kontrolliert von Petro Poroschenko, seit Mai neuer ukrainischer Präsident.sda

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE