22.10.2013 16:49
Quelle: schweizerbauer.ch - blu/lid
Deutschland
Trinkmilch: Die Hälfte des Preises geht an Bauern
Von den 65 Cent (rund 80 Rappen), die ein Liter Vollmilch (3,5% Fett) im deutschen Detailhandel kostet, gehen lediglich 36 Cent (44 Rappen) an den Bauern. Auf dem Milchmarkt dagegen wird die Milch auch in den nächsten Monaten mit mehr als 42 Cent je Liter (52 Rappen) bewertet.

Dies zeigt eine Untersuchung des Kieler Instituts für Ernährungswissenschaft (ife). Die Marge des Detailhandels beläuft sich auf 4,3 Cent (rund 5,3 Rappen). Diese sei vergleichsweise niedrig, enthalte sie doch die Kosten für Logistik, Handling und die Kühlung der Trinkmilch im Laden, hält das Ife fest. Die Verarbeitung der Milch in den Molkereien kostet 8,5 Cent (10,5 Rp.), die Verpackung schlägt mit 8,5 Cent (10,5 Rp.) und Lagerhaltung/Logistik schlagen mit 0,5 Cent pro Liter zu Buche.

Werden nun noch die Kosten für den Transport der Rohmilch von den landwirtschaftlichen Betrieben zur Molkerei in Höhe von durchschnittlich 1,4 Cent je Liter (1,7 Rp.), ergitb sich für den Bauern einen Milchpreis von 36 Cent je Liter (44 Rappen). Im Milchmarkt wird die Milch auch in den kommenden Monaten mit mehr als 42 Cent je Liter (52 Rappen) bewertet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE