6.04.2013 08:37
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
USA
Strengere Kontrollen - US-Farmer fehlen Erntehelfer
Seitdem die Grenze zu Mexiko schärfer bewacht wird, leiden die kalifornischen Farmer unter einem Mangel an Erntehelfern.

Laut der aktuellen Ausgabe des Nachrichtenmagazins Spiegel sind um die 70 Prozent der Erntehelfer in Kalifornien illegale Einwanderer, meist aus Mexiko. In einer Befragung von 800 Landwirten gaben zwei Drittel an, dass sie letztes Jahr Schwierigkeiten hatten, genügend Erntehelfer zu finden. Die Zahl der Immigranten ist zuletzt aber wegen strengerer Kontrollen und vermehrter Abschiebungen deutlich gesunken, wie der Spiegel weiter schreibt.

Die Agrarproduzenten Kaliforniens fordern nun eine zügige Reform des Einwanderungsrechtes, weil sonst vor allem mittlere und kleine Farmen vor dem Ende stünden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE