16.11.2019 17:00
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Europa
Streit um Pommes eröffnet
Die EU hat bei der WTO einen Handelsstreit gegen Kolumbien eröffnet. Dieses erhebe rechtswidrige Anti-Dumping-Zölle auf tiefgekühlte Pommes Frites aus Belgien, Deutschland und den Niederlanden.

Trotz zahlreicher Versuche, mit Kolumbien ins Gespräch zu kommen, sei keine zufriedenstellende Antwort gekommen, begründet EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström laut aiz.info den Schritt, vor die WTO zu ziehen. Laut EU entsprechen die Zölle weder inhaltlich noch verfahrenstechnisch dem WTO-Recht.

Kolumbien hatte die Zölle in Höhe von 3 bis 8 Prozent vor einem Jahr für die Dauer von 24 Monaten eingeführt. Es geht dabei um Pommes Frites im Wert von 19 Millionen Euro.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE