21.10.2016 09:07
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Madagaskar
Schlechte Ernte: 800'000 von Hunger bedroht
Rund 840'000 Menschen auf Madagaskar sind von Hunger bedroht. Das Klimaphänomen El Niño habe die Ernte im trockenen Süden des Inselstaats im südlichen Afrika beeinträchtigt, sagte Patsy Nakell vom UNO-Kinderhilfswerk (UNICEF) am Donnerstag.

UNICEF, das Welternährungsprogramm (WFP) und die Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) warnten gemeinsam vor den Auswirkungen einer dritten schlechten Ernte in Folge.

«Diese Menschen leben am Rande (ihrer Existenz) - viele haben nichts ausser wildwachsenden Früchten zu essen», sagte die Vorsitzende des UNICEF-Regionalbüros für Ost- und Südafrika, Leila Gharagozloo-Pakkala. Mehr als 90 Prozent der rund 24 Millionen Menschen auf Madagaskar leben von weniger als zwei Euro pro Tag.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE